Im Leistungsspektrum „Bau“ befasst sich das Büro mit der Gebäude-Energieberatung. Es werden Beratungen für Wohngebäude nach den BAFA Richtlinien durchgeführt und Energieausweise für Wohn- und Nichtwohngebäude nach den Vorgaben der EnEV erstellt. Die Beratungsergebnisse können zur Vorlage bei Kreditinstituten für die Förderung von Sanierungsmaßnahmen verwendet werden.

Ferner werden alle Arten von Gebäude- oder Bauwerksschäden untersucht. Schwerpunkte liegen bei bauphysikalischen Fragen, bei der Ausführung von Mauerwerk, Bodenaufbauten und Abdichtungsfragen.

Im Fall von Kauf oder Verkauf von Immobilien wird zur Ermittlung von sachgerechten Kaufpreisen eine Verkehrswertermittlung unter Berücksichtigung des baulichen Zustandes durchgeführt.

Projekt:

Ingenieurmäßige Energieberatung nach den Vorgaben des BAFA (mit Beantragung einer Förderung durch das BAFA) für ein Einfamilienhaus des Baujahrs 1938 in Wegberg-Dalheim. Die Energieberatung erfolgte mit Empfehlungen für unterschiedliche Sanierungsvarianten und Würdigung der technisch sinnvollen Maßnahmen.

 

 

Projekt:

Ingenieurmäßige Energieberatung nach den Vorgaben des BAFA (mit Beantragung einer Förderung durch das BAFA) für ein Mehrfamilienhaus des Baujahrs 1964 in Wegberg. Die Energieberatung erfolgte mit Empfehlungen für unterschiedliche Sanierungsvarianten und Würdigung der technisch sinnvollen Maßnahmen.

 

 

 

Projekt:

Ingenieurmäßige Energieberatung nach den Vorgaben des BAFA (mit Beantragung einer Förderung durch das BAFA) für ein Einfamilienhaus des Baujahrs 1966 in Schwalmtal-Hostert. Die Energieberatung erfolgte mit Empfehlungen für unterschiedliche Sanierungsvarianten und Würdigung der technisch sinnvollen Maßnahmen. Die Beantragung von Fördermitteln der KfW für die geplante Sanierung wurde begleitet.

 

 

 

Projekt:

Ingenieurmäßige Erfassung der energetischen Gebäudeeigenschaften und Vorschläge für die energetische Optimierung in Verbindung mit der Ausstellung von Energieausweisen nach dem Bedarf der Gebäude für verschiedene Wohn- und Gewerbebauten in Wegberg. Die Erstellung der Ausweise erfolgt im Auftrag des Eigentümers um den Ansprüchen der Mieter auf aussagekräftige Energieausweise nach zu kommen.

 

 

Projekt:

Sachverständige Begutachtung von Feuchteschäden an Wohnhäusern in einem Baugebiet in Recklinghausen, die im Jahr 2005 errichtet wurden. Die Schäden waren durch die unsachgemäße Montage von Lichtschächten und schadhafte Fallrohre entstanden. Die Baugesellschaft hatte den Sachverständigen beauftragt, um ihre Ansprüche gegenüber den ausführenden Firmen durchzusetzen.

 

 

Projekt:

Sachverständige Begutachtung von Schimmelbefall in einem Wohnhaus in Schwalmtal. Die Klimadaten im Gebäude wurden über einen längeren Zeitraum gemessen. Die Begutachtung ergab, dass das Gebäude Mängel im Wärmeschutz aufwies und dass dies in Verbindung mit einer unsachgemäßen Belüftung der Nutzer zu Schimmelbildung geführt hatte.

 

   

 

 

Projekt:

Sachverständige Begutachtung von Fliesenschäden in einem Verbrauchermarkt in Zülpich. Die Schäden waren durch den unsachgemäßen Einbau der Fliesen im Rüttelverfahren entstanden. Mit Hilfe der Kartierung der Schäden konnten die zu sanierenden Flächen eingegrenzt und so der wirtschaftliche Schaden minimiert werden.

 

 

 

Projekt:

Sachverständige Begutachtung und Herleitung der Ursachen einer schadhaften Parkfläche eines Autoteilemarktes in Lobberich. Der Sachverständige konnte durch unterstützende Analysen nachweisen, dass ungeeignete Baustoffe eingebaut worden waren. Es wurden Sanierungsempfehlungen gemacht.

 

 

Projekt:

Sachverständige Begutachtung und Herleitung der Ursachen einer schadhaften Estrichfläche eines Getränkemarktes in Wassenberg. Der Sachverständige konnte durch unterstützende Analysen nachweisen, dass beim Einbau Fehler gemacht worden waren. Es wurden Sanierungsempfehlungen gemacht.

 

Projekt:

Sachverständige Begutachtung von Feuchteschäden in der Konstruktion eines Kaufhauses in Neuss. Der Sachverständige konnte nachweisen, dass die Feuchteschäden durch ein schadhaftes Entwässerungssystem entstanden waren. Es wurde zusätzlich eingeschätzt, in welchem Umfang die Schäden die Tragfähigkeit des Gebäudes beeinflussen.

 

Projekt:

Beurteilung des baulichen Zustandes und Ermittlung eines angemessenen Verkaufspreises nach den einschlägigen Wertermittlungsrichtlinien für ein Einfamilienhaus in Wassenberg-Birgelen. Im Zusammenhang mit der Begutachtung wurde der für den Verkauf erforderliche Energieausweis ausgestellt. Die Immobilienbewertung erfolgte im Auftrag des Maklers.

 

Projekt:

Beurteilung des baulichen Zustandes und Ermittlung eines angemessenen Verkaufspreises nach den einschlägigen Wertermittlungsrichtlinien für ein Einfamilienhaus in Monschau-Konzen. Die Immobilienbewertung erfolgte im Auftrag der Eigentümerin.

 

Projekt:

Wertermittlung für ein aufgelassenes Industriegelände mit Bebauung einer Fabrikanlage unter Berücksichtigung der vorgesehenen Erschließung. Die Begutachtung erfolgte im Auftrag der Investorengemeinschaft im Residualwertverfahren. 

 

 

Zurück zum Leistungsspektrum Bau